< < Kolosseum Programm

Lübecker Ballettfreunde

19.08.2022 - 17:00

White noise - Requiem

Hervorragende Kräfte der Weltspitze des Balletts zeigen in der Hansestadt drei Produktionen an zwei Orten.
Im Kolosseum steht das Doppel-Ballett White noise – Requiem zu Musik von Johann Sebastian Bach und Henryk Górecki auf dem Programm sowie die erfolgreiche Kreation The Place of Silence (als Wiederaufnahme vom vergangenen Jahr). Die Choreographien stammen von Edvin Revazov, dem bekannten Ersten Solisten des Hamburg Ballett.
In der Lutherkirche steht der 80. Todestag des ehemals in Lübeck tätigen Kirchenmusikers Hugo Distler im Mittelpunkt. Seine große Motette Totentanz wird unter Mitwirkung des renommierten Kammerchors I vocalisti zu Aufführung gebracht., gekoppelt mit Kompositionen von Leonard Lechner und Walter Kraft. Die Choreographie kreiert Lennard Giesenberg vom Hamburg Ballett.
Die Dauer der einzelnen Programme ist so gestaltet, daß die Besucher problemlos beide Veranstaltungsorte erreichen können.

Mitwirkende
Ballett-Ensemble:
Mitglieder des Hamburg Ballett
sowie vom Ballett der Nationaloper der Ukraine

Choreographie:
Lennard Giesenberg, Edvin Revazov

Chor: Vocalisti (Leitung: Hans-Joachim Lustig)

Orgel: Sven Fanick
Sprecher: Malte Godglück
Künstlerische Leitung: Michael P. Schulz